MESO - Einwohnerfachverfahren

Warum MESO:

Jeder Bürger in Deutschland hat die Pflicht, die Behörden über Ereignisse in seinem Leben zu informieren. Wenn man umzieht, sollte man der Behörde den neuen Wohnort innerhalb einer bestimmten Frist mitteilen. Auch sucht man ein Meldeamt auf, wenn man einen Personalausweis oder einen neuen Reisepass benötigt. Außerdem ist das Amt zuständig bei Namensänderungen, Beglaubigungen von Dokumenten, Führungszeugnissen, Anträgen für Aufenthaltsgenehmigungen und zahlreichen anderen Dingen. Um auch hier die Daten Ihrer Bürger übersichtlich und effektiv verwalten zu können, benötigen Sie die entsprechende Software.

Unsere Lösung für Sie:

Das Einwohnerfachverfahren MESO ist bundesweit praxiserprobt und wird von KISA im Rechenzentrum betrieben. MESO ist darauf zugeschnitten, die komplexen Anforderungen des Meldewesens vollständig zu erfüllen. Das Verfahren ist funktionell und übersichtlich gegliedert. Es kann durch zahlreiche Standardschnittstellen und Zusatzmodule problemlos in kommunale Gesamtlösungen integriert werden. Der Rechenzentrumsbetrieb garantiert die Einhaltung der geforderten Sicherheitsstandards. KISA kümmert sich um Administration, Konfiguration und Datenschutz – Sie kümmern sich um die Anliegen der Bürger.

Ihre Vorteile:

  • Umsetzung der vorgeschriebenen Schutzbedarfsanforderungen gemäß länderspezifischer Datenschutzgesetze bzw. Empfehlungen des BSI
  • fachliche Betreuung durch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit umfangreichem Know-How und Erfahrungen im kommunalen Meldewesen
  • Wartung, Pflege, Betrieb und Weiterentwicklung des Verfahrens aus einer Hand

Das Verfahren bietet Ihnen:

  • Verschlüsselung und Übermittlung der Daten an andere Meldebehörden und sonstige Mitteilungsempfänger und an Landesregister (sofern vorgeschrieben)
  • flexibler Zugriff auf Terminalserver mit CITRIX
  • Berechtigungsverwaltung
  • Auskunftsdienst, Änderungsdienst, Korrekturdienst
  • Wahlen
  • Pass- und PA-Register, Antragsverfahren
  • Umfassende Recherchemöglichkeiten
  • automatische Mitteilungsdienste, periodische Listen
  • Verwaltung Anwohnerparken

    Das Zusatzmodul Anwohnerparken ermöglicht die Beantragung, Bearbeitung, Ausstellung und automatische Verlängerung von Parkausweisen. Ein Auswertungstool erstellt Listen und Statistiken. Die Übergabe von Informationen zu gespeicherten Parkausweisen an mobile Endgeräte sowie die Beantragung und Bearbeitung von Parkerleichterungen (Behindertenparkausweise) sind integriert. In Kürze stellen wir auch die Online-Beantragung von Parkausweisen bereit.

    Zurück

Ihr Ansprechpartner

Lars Lubjuhn
Leiter Bürgerservices und Personalwesen

  • Benutzerverwaltung
  • Erstellung von Verfahrensverzeichnissen und Sicherheitsrichtlinien
  • zeitnahe Anpassung an Rechtsänderungen
  • individuelle Anpassung und Pflege von Formularen
  • Pflege und Überwachung der Schnittstellen zu anderen Verfahren
  • Unterstützung bei Installation und Anbindung notwendiger Peripheriegeräte (Drucker, Scanner, Tablets etc.)
  • Optional: Komplettbetreuung der Arbeitsplätze im Meldeamt und Bürgerbüro inklusive regelmäßiger Austauschzyklen

Wir bieten Schulungen und Workshops für Neueinsteiger im Einwohnermeldewesen, bei Verfahrensänderungen sowie für spezielle Wahlen an. Schulungstermine befinden sich in unserer Schulungsdatenbank. Dort finden Sie auch die Online-Anmeldung. Darüber hinaus bieten wir Ihnen jederzeit Individualschulungen an. Sprechen Sie uns einfach an!