Inventarisierung - Jederzeit alles im Überblick

Eine gute Verwaltung hat den Überblick über alles, vom Kleinsten bis zum Größten. In kleineren und mittelgroßen Verwaltungen sind das viele Gegenstände und Sachen des mobilen Vermögens. Damit die reibungslose Funktion aller Prozesse gewährleistet ist, muss jederzeit klar sein, was da ist und was fehlt, was wo zu finden ist und neu angeschafft werden muss. Das kommunale Vermögen ist klar und vollständig zu erfassen und zu bewerten. Bei den vorgeschriebenen Inventuren sind die Bestimmungen der SächsKomHVO-Doppik zu erfüllen. Veränderungen am Inventar sind in revisionssicherer Form zu dokumentieren.

Unsere Lösung für Sie:

Bei solchen vielfältigen und kleinteiligen Prozeduren arbeiten Sie deutlich effizienter und genauer mit einer geeigneten Software. Durch die Automatisierung von Arbeitsschritten schließen Sie viele Fehlerquellen von vornherein aus. Als bewährtes, rechenzentrumfähiges Verfahren unterstützt Sie hallo kai! schnell und effizient bei der Inventarerfassung. Gesetzlich vorgeschriebene Erst- und Folgeinventuren und die Aufstellung von Inventarverzeichnissen werden deutlich vereinfacht. Mit hallo kai! schaffen Sie gute Voraussetzungen für die Jahresabschlüsse in der Anlagen- und Finanzbuchhaltung. Neben diesen buchhalterischen Vorarbeiten bietet Ihnen hallo kai! noch weitere, gut durchdachte Funktionen: Inventarverwaltung, Abbildung von Vertragsregistern und vieles mehr.

Das Verfahren dient der kompletten Inventarisierung der Verwaltung zuzüglich aller Außenstellen und Einrichtungen. Die optionale Bewertung des erfassten Vermögens sowie eine bidirektionale Schnittstelle zum Anlagenbuch IFRSachsen.Ki-Sa runden das Verfahren hallo kai! ab.

Das Verfahren bietet Ihnen:

  • Durchführung der körperlichen Erst- und Folgeinventuren
  • Abbildung von Buchinventuren
  • Speicherung aller relevanten Daten eines Inventargutes (Bezeichnung, Standort, Raum, Typ, Kostenstelle und individuelle Bemerkungen)
  • Etikettendruck mit Barcode
  • Hilfestellung und Vorbereitung der Inventare für die Anlagenbuchhaltung (Bewertung)
  • Inventarmanagement mit Informationen wie Zustand, Verantwortlichkeit, Veränderungen, usw.
  • beliebige Ergänzung von Informationsfeldern (z. Bsp. für Eingabeprüfungen, Formelberechnungen, Verweise auf Dokumente/Fotos u.v.m.)

Vorteile:

  • revisionssichere Abbildung des gesamten Inventarisierungsprozesses
  • durch Einsatz auf einem portablen Gerät (Laptop, Scanner, Tablet) Bearbeitung effizient, komfortabel und rechtssicher direkt vor Ort
  • Inventur- und Inventarlisten sowie deren Sortierung sind flexibel einstellbar
  • Anwendung als separater Projektteil möglich (unabhängig vom Finanzwesen
  • Umfang und Darstellung der einzelnen Komponenten legen Sie selbst fest (z.B. Vertragsregister, Abbildung Leasinggegenstände, Wertgrenzen… u.v.m.)
  • Betrieb als Rechenzentrumslösung, alternativ ist auch lokaler Betrieb möglich

Ihr Ansprechpartner

Martin Wenzlawe
Leiter Finanzwesen

Schnittstelle zum Anlagenbuch IFRSachsen.Ki-Sa:

  • ermöglicht „live“-Anzeige von Anlagegütern, Stammdaten usw.
  • Übergabe bewerteter Inventare von hallo kai! an die IFR-Anlagenbuchhaltung und zurück

Schnittstellen zu weiteren Finanzverfahren

Zusatzmodul „Vertragsregister“:

  • unterstützt Sie bei der Erfassung und Verwaltung von Verträgen
  • Betrachtung des Prüfkataloges für die Umsatzsteuer

  • Support für technische und fachliche Fragen
  • Beratungsleistungen zur Organisation und Durchführung von Inventur und Inventarverwaltung
  • bewährte Kataloge für Stammdaten und Zusatzangaben

Haben Sie Interesse an Individualschulungen, dann sprechen Sie uns an!